Fragen & Antworten.

Soll ich meine Augenbrauen vor der Behandlung zupfen oder abrasieren?

Generell bitte nicht abrasieren, wenn Sie diese etwas bei zupfen möchten, ist dies aber kein Problem. Bei Microblading sollte es nur nicht zu viel sein, umso besser kann ich Ihre Haarwuchsrichtung bestimmen, so dass die pigmentierten Härchen täuschend echt aussehen.  Erst nachdem wir Ihre Augenbrauen Form gefunden haben werde ich die Härchen etwas kürzen und die überschüssigen Haare entfernen.

Warum hält die Farbe manchmal nicht?

Es kann passieren, dass die Farbe nach dem 1. Behandlungstermin noch nicht optimal hält. Manchmal geht beim Verheilen auch sehr viel Farbe verloren. Das kann verschiedene Gründe haben. Beispielsweise Medikamenteneinnahme. Bitte nehmen Sie auf keinen Fall Aspirin oder blutverdünnende Medikamente (bitte mit Ihrem Arzt abklären) 24 Stunden vor der Pigmentierung ein. Ich empfehlen auch, auf den Alkoholgenuss am Abend zuvor zu verzichten. Auch Solarienbesuche kurz vor der Pigmentierung sind nicht von Vorteil. Es ist auch nicht empfehlenswert, sich während der Periode ein Permanent Make-up erarbeiten zu lassen. In diesem Fall hält die Farbe ebenfalls nicht sehr gut. Nach dem 2. Pigmentiertermin ist die Farbe gut eingearbeitet – sofern Sie sich an meine ausführlichen „Pflegehinweise“ gehalten haben. Diese gebe ich Ihnen im Anschluss an die Behandlung mit. Zum Schluss: Meine Leinwand ist Ihre Haut. Je feiner und reiner diese Haut ist, desto feiner wird auch das Permanent Make-up. Auf einer sehr großporigen, fettigen oder stark irritierten Haut kann auch ich als Permanent Make-up-Artist keine Wunder bewirken. Sollten Sie unter Hautirritationen, Pickeln oder Rötungen leiden, so empfehle ich vorab den Besuch bei einem Hautarzt.

Tut es sehr weh?

Jeder hat ein anderes Schmerzempfinden, deswegen kann man das nie pauschal sagen. Wenn gewünscht, kann ich Ihnen während der Behandlung eine Oberflächenbetäubung auftragen um die schmerzen zu mildern.

Darf ich mich pigmentieren lassen wenn ich Schwanger bin oder noch Stille?

Nein, dies können wir gerne dann machen wenn Sie Ihr Kind bekommen haben und nicht mehr stillen.

Darf ich mich unter 18 Jahren Pigmentieren lassen?

In der Regel nein, es sei denn, Ihre Eltern stimmen dem schriftlich zu und sind auch bei der Beratung bzw. Behandlung dabei.

Kann man ein altes Permanent Make-up behandeln?

Generell ist dies kein Problem, vereinbaren Sie dazu auf jeden Fall einen Termin für eine Beratung. Ich arbeite generell mit keinen Camouflage Farben, da diese nie wieder zu entfernen sind und mit der Zeit helle Stellen verursachen. Sollte ich der Meinung sein, dass eine weitere PMU Sitzung Sie unglücklich macht, behalte ich mir vor den Auftrag abzulehnen.

Wie wichtig ist für dich Hygiene?

Als ehemalige Zahnmedizinische Fachangestellte, ist mir Hygiene sehr wichtig. Vor allem im Bereich Permanent Make-up und Microneedling muss sehr hygienisch gearbeitet werden. Vor Beginn der Behandlung werden alle Oberflächen mit einer Flächendesinfektion gereinigt, alle Geräte die nicht steril sein können werden mit einer Folie eingepackt. Der zu behandelnde Bereich wird gereinigt und desinfiziert. Es werden ausschließlich OVP Nadeln verwendet. Auch Lash-Lifting Utensilien werden in eine spezielle Desinfektionslösung gelegt und mit einem Ultraschallgerät für den nächsten Kunden gereinigt.

Welche Pigmente werden verwendet?

Ich verwende ausschließlich Farben aus Deutschland, von der Firma Labina, diese entsprechen den neuen Anforderungen von 2022. 

Weitere Fragen?

Vielen Dank!