Microneedling.

MINIMAL-INVASIVE BEHANDLUNG GEGEN ANZEICHEN DER HAUTALTERUNG, GROßPORIGE & ÖLIGE HAUT

Seit einigen Jahren erfreut sich dieses Verfahren wachsender Beliebtheit, weil es die Struktur und Straffheit der Haut verbessert und die Porengröße mildert.

 
Serumflaschen

Was ist Microneedling?

Mit einem speziellen Handinstrument, das mit sehr feinen Nadeln bestückt ist, werden winzige Stiche in die Haut gesetzt. Diese kontrollierten Verletzungen lösen den natürlichen Heilungsprozess der Haut aus und regen so die Kollagen- und Elastinproduktion an. In den meisten Fällen wird dieses Verfahren angewendet, um feine Linien, Falten, Aknenarben und Dehnungsstreifen zu mildern und das Hautbild zu verbessern. Durch das hinzufügen von transdermalen Seren kann das Needling optimal seine Wirkung entfalten. Einer der größten Vorteile des Microneedlings sind seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Es kann am gesamten Körper angewendet werden, um das Hautbild zu verbessern, Narben zu reduzieren und Verfärbungen zu mildern. Selbst Partien, die sonst eher „No-Gos“ sind, wie etwa die zarte Haut um die Augen herum, können mittels Microneedling behandelt werden.

Wann und Wie oft?

Bitte beachten Sie, dass die Haut nach einem Needling Sonnenempfindlich ist, deshalb ist es von Vorteil, wenn man danach einen hohen Lichtschutzfaktor trägt. Denken Sie bei der Terminwahl außerdem daran, dass zwar schon nach einer Sitzung Ergebnisse sichtbar sind, jedoch je nach Zustand der Haut, drei bis fünf Sitzungen alle vier bis sechs Wochen mit anschließendem Pflegeprogramm empfohlen werden.

Wie lange dauert die Kollagenbildung?

Direkt nach der Behandlung sieht die Haut frisch und rosig aus, die gewünschte Kollagenbildung dauert allerdings 3-6 Monate. Solange dauert es auch bis die Haut anfängt sich zu verfeinern.

Meine Haut schält sich danach.

Das ist ein völlig normaler Heilungsprozess, da die Haut sich schnell regeneriert, schuppt diese sich an einigen Stellen.

Habe ich schmerzen?

Generell ist eine kosmetische Microneedling Behandlung nicht schmerzhaft, durch die eingesetzten Seren, gleiten die Nadeln über die Haut. Unmittelbar nach der Behandlung kann Ihre Haut gerötet und ein wenig geschwollen sein. Diese Nachwirkungen lassen normalerweise innerhalb eines Tages nach, können aber bis zu einer Woche brauchen, um ganz zu verschwinden. Da Ihre Haut nach der Prozedur empfindlicher ist, sollten Sie vorerst unbedingt die Sonne meiden und Sonnenschutzfaktor 50 verwenden.

Vor der Behandlung

- keine Behandlung während der Schwangerschaft und während der Stillzeit

- 1 Woche vorher kein Solarium

- bei Sonnenbrand kann keine Behandlung durchgeführt werden

- die Haut darf keine Wunden/ Entzündungen aufweisen

Nach der Behandlung

- 24 Stunden auf Duschen verzichten 

-12 Stunden das Gesicht nicht waschen

- 48 Stunden kein Make-up

- 1 Woche mindestens auf Sonnenbäder verzichten

- 1 Woche keine Sauna

- Sport kann man nach 1-2 Tagen wieder aufnehmen

- Sonnenschutzcreme auftragen und Feuchtigkeitsserum verwenden

Behandlungsablauf.

- Vorgespräch

- intensive Reinigung der Gesichtshaut

- 3-Fach Peeling mit AHA- und BHA-Säure

- Hautdesinfektion

- Needling/ Einarbeitung des transdermalen Serums

- Algenmaske von Casmara

- Nachsorgepflege

Produktinformation:

-Casmara

- Stayve