6 Tipps gegen unreine Haut

Aktualisiert: 18. Juli

Tipp Nummer eins;

Verwendet Morgens sowie Abends ein Gesichtsreinigungsschaum oder Gel. Vor dem schlafen gehen, damit die Haut sich optimal in der Nacht erholen kann und von Schmutz und Umwelteinflüssen gereinigt wird. Einige von euch fragen sich nun warum auch am Morgen? Da sich die Haut in der Nacht erholt, wird eine menge Talg produziert, wenn Ihr diesen also nicht entfernt können sich Mitesser und Pickel bilden.


Tipp Nummer zwei;

Nachdem ihr das Gesicht gereinigt habt verwendet ihr einen Toner, dieser ist nochmal für die Tiefenreinigung zuständig und entfernt auch die Kalkreste vom Wasser aus eurer Haut. Anschließend pflegt ihr eure Haut mit einer Creme.


Tipp Nummer drei;

Macht euch 1-2 pro Woche ein Peeling und 1x die Woche eine Maske.


Tipp Nummer vier;

Reinigt euer Handy regelmäßig. Es hört sich verrückt an, aber genau da sind die meisten Keime die Ihr euch ins Gesicht haltet.


Tipp Nummer fünf;

Wechselt euren Kopfkissenbezug regelmäßig.


Tipp Nummer sechs;

Fasst euch so wenig wie möglich ins Gesicht, es sei denn ihr habt euch gerade erst die Hände desinfiziert oder gewaschen.



Eure Nicole.